Extempo SpielerInnen am Panorama in T&T oder London (mit Videos)

Martin

Starlift, Phase II, Trinidad
Seitdem Martin ab 1988 bis 1993 als erster Schweizer am Panorama in Trinidad and Tobago mitspielte und mit Starlift gute sowie mit Phase II Spitzenresultate erreichte, siehe nachfolgende Videos, ist es zur Tradition geworden, dass Spielerinnen und Spieler von schweizer Steelbands als Gäste bei den Grossbands während einiger Vorbereitungswochen und anschliessend am Wettbewerb in Port of Spain teilnehmen.

Lisa

Lisa spielte über 20 Jahre später ebenfalls bei Phase II mit – hier ist der Arrangeur Len Boogsie Sharpe quasi Garant für einen Finaleinzug und einen Spitzenplatz. Seine Spezialität sind extrem schnelle Calypsos, welche hohe technische Anforderungen an die Spielerinnen und Spieler stellen. Im Panyard von Phase II wird täglich (bzw. nächtlich) während vielen Stunden intesiv geübt, aber hier trifft sich auch tout Port of Spain zum Austausch der neuesten Gerüchte und zu gemütlichen Beisammensein.

Christine
Mo
Christine und Mo am Panorama 1998 Notting Hill Carnival

 

 

 

 

 

Pantonic, London

Mo und Christine spielten 1998 am Panorama in London mit Pantonic. Martin war in London insgesamt mehrere Jahre lang Punktrichter.

 

Birdsong, Trinidad

Claudia, Mo, Margrit, Martin sowie einige Spielerinnen und Spieler befreundeter Bands schlossen sich 2013 (Claudia) und 2014 der Steelband Birdsong an. Andy Narell hat 2014 seinen wunderschönen Calypso ‚We Kinda Music‘ für das Panorama neu arrangiert, Noten und

Margrit
Claudia

Uebungstracks wurden den Teilnehmern bereits im Vorfeld zur Verfügung gestellt. Hören Sie auf Youtube eine Version vom Warming up vor den Panorama Semifinals.

Videos: Extempo SpielerInnen in Trinidad and Tobago sowie England